Auf in die nächste Runde!

Auf in die nächste Runde!

Und zwar in die nächste Bewerbungsrunde für das Deutschlandstipendium, welches die HTW Dresden jedes Jahr an leistungsstarke und engagierte Studentinnen und Studenten unserer Hochschule vergibt. Gefördert werden die Stipendiaten dabei für ein Jahr von externen Förderern aus der Praxis. Die Stipendiaten profitieren nicht nur von der finanziellen Unterstützung über 300€ pro Monat, sondern haben zudem oft Chancen auf einzigartige Möglichkeiten wie Praktika in dem Unternehmen, das sie fördert. Beim Deutschlandstipendium wird deshalb auch viel Wert darauf gelegt, dass der Stipendiat zum Förderer und der Förderer zum Stipendiat passt.

Wie werden die Stipendiaten ausgewählt?

Beim Deutschlandstipendium geht es in erster Linie um deine sehr guten Leistungen im Studium oder, wenn du noch nicht studierst, im Abitur. Aber auch andere Kriterien spielen bei der Auswahl eine Rolle. So kannst du zum Beispiel mit gesellschaftlichem Engagement – wie zum Beispiel einer Mitgliedschaft im FSR! ;) – oder einem studienvorbereitenden Praktikum zusätzlich punkten. Alle Kriterien sind auf der Seite des Deutschlandstipendiums der HTW Dresden aufgelistet. Du brauchst für alles, was du zusätzlich angibst, einen Nachweis, den du bei der Bewerbung am besten in PDF-Format hochlädst. Viel mehr musst du schon gar nicht angeben.

Besonders wichtig ist ein kurzes Motivationsschreiben, in dem du kurz erläuterst, warum du dich für dein Studium entschieden hast, welche fachlichen Interessen du hast und wie du dir deine berufliche Zukunft vorstellst. Dieses Schreiben dient vor allem dem Zweck, dass die Förderer dich besser kennenlernen können und sich im besten Fall dafür entscheiden, dich in deinem Studium zu fördern. Danach bist du auch schon fast fertig. Sobald du also alle Nachweise zusammen hast, geht die Bewerbung recht kurz und schmerzlos!

Wann kann ich mich bewerben?

Der Bewerbungszeitraum läuft von Juli bis September. Dieses Jahr endet er am 22. September 2019. Bis dahin hast du noch die Möglichkeit, dich auf das Stipendium zu bewerben. Im letzten Jahr haben sich 155 Studierende hochschulweit auf das Stipendium beworben und es wurden insgesamt 52 Stipendien vergeben. An der Fakultät Wirtschaftswissenschaften erhielten von 33 Bewerberinnen und Bewerbern 9 glückliche Studierende das Stipendium. Seit 2011 wurden an der HTW Dresden insgesamt mehr als 200 Stipendiatinnen und Stipendiaten durch das Deutschlandstipendium gefördert.

Zu den Förderern an unserer Fakultät gehören die Ostsächsische Sparkasse, der Industrieverein 1828 e.V., DREWAG, HANN & KROPP, Prof. Lehleiter, ENSO, Babtec Informationssysteme GmbH und IPRO Consult. Die HTW Dresden ist stetig auf der Suche nach neuen Förderern, um noch mehr engagierten Studierenden einen Kontakt in die Arbeitswelt zu eröffnen und sie finanziell im Studium zu entlasten, damit sie sich voll und ganz auf ihre Leistungen konzentrieren können. Wenn du ein Unternehmen kennst, das Interesse daran haben könnte, angehende Betriebswirte, Wirtschaftsingenieure oder ähnliches zu fördern und ihnen einen ersten Einblick in die Praxis zu geben, dann mach sie gern auf diese tolle Möglichkeit aufmerksam! Von diesem Stipendium profitieren nicht nur die Stipendiaten, sondern auch die Förderer.

Die Vergabe des Stipendiums

Nachdem der Bewerbungszeitraum abgelaufen ist, werden alle Bewerberinnen und Bewerber begutachtet. Es werden Punkte vergeben, für gute Noten, über die Vorgaben hinaus erbrachte Credits (also zum Beispiel wenn du einen Freiversuch geschrieben oder ein Ergänzungsmodul mehr abgelegt hast, als nötig) und eben auch für die oben bereits beschriebenen zusätzlichen Kriterien. Aus der Punktevergabe wird eine Rangfolge gebildet und eine Auswahlkommission überprüft noch einmal, ob die Punkte auch fair vergeben wurden oder ob sie an der Vergabe noch etwas ändern würden. Diese Kommission wird pro Fakultät gebildet und besteht immer aus einem Professor oder einer Professorin und einem Studierenden.

Die Information darüber, ob du das Stipendium erhältst oder nicht, erhältst du Anfang November. Dieses Jahr werden die Bescheide zwischen dem 13. und 15. November 2019 verschickt. Am 28. November 2019 erfolgt dann die feierliche Übergabe des Stipendiums im PAB der HTW Dresden. Dies ist keine Pflichtveranstaltung, ist aber eine sehr gute Möglichkeit, seinen Förderer ein erstes Mal kennenzulernen und den Kontakt aufzubauen. Außerdem gibt es leckere Häppchen, wer kann da schon nein sagen? ;)

Ihr seht also, die Bewerbung ist mit relativ wenig Aufwand verbunden und das Ergebnis kann viel wert sein. Trotzdem bewerben sich jedes Jahr nicht allzu viele Studierende auf dieses Stipendium. Nutzt eure Chance und seht, was passiert. Nicht nur bei diesem Stipendium, sondern auch bei anderen. Wir haben hier eine Liste mit möglichen Stipendien für euch zusammengetragen und wenn ihr ein bisschen Recherche betreibt, findet ihr noch viele weitere Stipendien, auf die sich oft viel zu wenige bewerben. Wir wünschen allen Bewerberinnen und Bewerbern auf dieses und alle anderen Stipendien viel Erfolg und drücken euch ganz fest die Daumen, dass es klappt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.